Chronik der   B R S G                           

Im Jahre 1953 beschloss eine Gruppe von Kriegsversehrten um Wilhelm Biebel im Wolfskehler Gasthaus „Frankfurter Hof“, künftig gemeinsam Sport zu treiben, um sich körperlich fit zu halten. Sie gründeten eine Wasser-Gymnastik-Gruppe, die „Urzelle“ der heutigen BRSG Riedstadt.

Als offizielles Gründungsjahr gilt 1954. Damals wurde die „Versehrtengruppe Wolfskehlen“ unter Vorsitz von Hans Wagner in den TSV 03 Wolfskehlen als eigenständige Abteilung aufgenommen.

Die sportlichen Aktivitäten erweiterten sich bald um Faustball, Kegeln, Leichtathletik und Gymnastik. 1968 trennte sich die „Versehrtengruppe“ vom TSV 03 Wolfskehlen und gründete den eigenständigen Verein „Behinderten-Sportgemeinschaft Wolfskehlen“. Im Jahre 1977 erfolgte die Umbenennung in „Behinderten-Sportgemeinschaft Riedstadt“ (BSG Riedstadt) und 1996 auf den heutigen Namen „Bewegungs- und Rehabilitations-Sportgemeinschaft Riedstadt“ (BRSG Riedstadt).

Bis 1980 lenkte Hans Wagner die Vereinsgeschicke. Dann übernahm Herbert Manke den Vorsitz und übergab 1991 das Amt an Gerhard Meinhardt, der es zunächst bis 1997 und dann wieder von 2000 bis 2012 inne hatte. Von 1997 bis 1998 leitete Josef Bischof den Verein, 1999 blieb das Amt unbesetzt. Im Jahre 2004 wurde das 50jährige Jubiläum in festlichem und sportlichem Rahmen begangen. Seit 2012 führt Eva Böhm die BRSG Riedstadt.

Früher rekrutierten sich die Mitglieder vor allem aus kriegsversehrten Männern und ihren Angehörigen. Vor allem die Faustballgruppe des Vereins sorgte durch ihre Teilnahme an Turnieren öfters für Aufsehen und wurde 1984 beim Hessentag in Lampertheim sogar Hessenmeister.

1994 übernahm der Verein die gymnastische Betreuung der von Edwin Schwinn gegründeten Parkinson-Selbsthilfegruppe.

Inzwischen umfasst das Sportangebot des Vereins montags und dienstags die Trockengymnastik, mittwochs kann an der Wassergymnastik in Griesheim teilgenommen werden.

                                  

                                                                                          

Was ist die BRSG heute?

 

Die BRSG umfasst heute ca. 130 Mitglieder und bietet eine ganzkörperliche, präventive Bewegungs- und Gesundheitsgymnastik in Gruppen (Trockengymnastik) an. Zudem ermöglicht sie ihren Mitgliedern die Teilnahme an der Wassergymnastik im Hallenbad Griesheim.

Außerdem werden Spieletreffs organisiert sowie zahlreiche gesellschaftliche Veranstaltungen (Busfahrten, Fastnachts- und Weihnachtsfeier) durchgeführt.

   

Wer kann mitmachen?

 

Das Sportangebot des Vereins ist nicht nur für Senioren oder Körperbehinderte geeignet. Grundsätzlich sind alle willkommen, die ihre Fitness erhalten oder durch die regelmäßige Teilnahme an den gymnastischen Übungen Bewegungseinschränkungen vermeiden wollen.

Darüber hinaus werden ärztlich verordnete Rehabiltationsmaßnahmen im orthopädischen Bereich von lizenzierten Übungsleitern angeboten.

 

 

Was wird gemacht?

 

Eine präventive Gesundheitsgymnastik sorgt dafür, dass Beschwerden erst gar nicht auftreten oder zumindest verzögert bzw. gelindert spürbar werden.

Gerade bei schon vorhandenen Schäden an Rücken, Hüften, Knien oder Schultern ist eine stärkende, muskelaufbauende Gymnastik erforderlich.

Das natürliche Gleichgewicht muss wieder hergestellt und erhalten werden.

Das erfordert zwar Zeit und Mühe, zahlt sich letztlich aber aus.

Bei Reha-Patienten wird gezielt auf die Verbesserung bzw. Wiederherstellung der Mobilität geachtet, um sie dann wieder dem allgemeinen Breitensport zuzuführen.

Zu Beginn der Gymnastik lockern kleine Aufwärmspiele die Muskulatur auf. Dies macht viel Spaß und verbessert zudem die Ausdauer.

Zum Ende der Stunde ist Entspannung angesagt: Mit Körperreisen, Atemübungen, Qui Gong, Akupressur, Beckenbodengymnastik oder Fuß- und Fingerübungen lässt sich bei allen Teilnehmern die zuvor aufgebaute Spannung wohltuend wieder abbauen.

  

Wann und Wo?

 

Montags findet die Gymnastik von 16 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Wolfskehlen (großer Saal) statt.

 

Dienstags wird die Gymnastik in der Schulsporthalle an der MNS-Schule in Goddelau von 15 Uhr 45 bis 16 Uhr 45 durchgeführt. Der Zugang erfolgt von der Freiherr-vom-Stein-Straße!

 

Mittwochs kann das Hallenbad in Griesheim ab 20 Uhr 15 auch für Mitglieder der BRSG Riedstadt zur Teilnahme an der Wassergymnastik besucht werden.

   

Veranstaltungen

  

Die BRSG Riedstadt bietet allen Mitgliedern neben den Sportveranstaltungen (Gymnastik) einen lustigen Kräppelkaffee, zwei Busausflüge, ein Sommerfest sowie eine Weihnachtsfeier an.

 

Wir sagen Danke an alle unsere Sponsoren.

 

                                                                           logo vb